Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

NEWSARCHIV

Verein für Bewegungsspiele 1936/45 Polch/Maifeld e.V.

Bericht Jahreshautpversammlung: VfB Polch auf gutem Weg

Von einer guten und stabilen Entwicklung des Vereins für Bewegungsspiele 1936/45 Polch/Maifeld e.V. konnte der Vorstand auf der Jahreshauptversammlung den Mitgliedern berichten. Mit 1.150 Mitgliedern, davon 460 Mitglieder im Alter bis 18 Jahre zählt der Verein zu den größten in der VG Maifeld. Trudi Kiefer und Barbara Klöckner-Briesch berichteten zur Leichtathletik. Die Leichtathleten befinden sich in der Jugendarbeit im Aufwind und berichteten von sportlichen Erfolgen die mit der LG Maifeld-Pellenz von den Athleten errungen wurden. Zusätzlich bietet die Abteilung Sport für Frauen und Mädchen an den Donnerstagen an, Gymnastik für Ältere Frauen, einen Lauftreff für „Jedermann“ an den Dienstagen um 18.30 Uhr am Bahnhofsgelände in Mertloch und ein Walking-Treff Mittwoch um 8.30 Uhr am Aufgang Radweg Germanenstraße.
Frank Ehlers und Marcus Reiter berichteten von der guten Zusammenarbeit im Fußball mit dem Maifelder SV. Gespielt wird unter dem Namen JSG Maifeld und SG Maifeld auch in der kommenden Fußballsaison. Der JSG gehört auch der SV Ruitsch/Kerben an. Unter dem Namen VfB Polch spielen die Alten Herren des Vereins und eine Damenmannschaft. In der abgelaufenen Saison waren 18 Jugendmannschaften und zwei Seniorenmannschaften im Spielbetrieb. Rund 35 Trainer und Betreuer sind in der JSG aktiv und bilden das Rückgrat der Juniorenarbeit. Klage führt die Abteilung, der 436 Mitglieder, davon 230 Jugendliche angehören, weiterhin hauptsächlich über den Zustand des Hartplatzes an der Aspelerstraße. Insgesamt wird ein Konzept der Stadt Polch für die Sportstättenplanung und Erhaltung vermisst.
Jürgen Schütt informierte über die positive Mitgliederentwicklung bei den Radsportlern. In der Abteilung sind 139 Mitglieder, darunter 39 Jugendliche aktiv. Die Abteilung bietet im Breitensport die Teilnahme an den verschiedenen Radtouristikveranstaltungen an sowie gemeinsames Radfahren ohne Leistungsdruck. Im Jugendbereich steht nicht der Leistungsgedanke im Vordergrund, sondern den Jugendlichen sollen vor allem die Grundtechniken, Geschicklichkeit und Koordination näher gebracht werden. Höhepunkt bei den Radfahrern war das 1. Maifelder Radrennen Griesson-de Beukelaer, das mit großer Beteiligung an Radsportlern den Saisonauftakt in Rheinland-Pfalz gegeben hat. Für das kommende Jahr plant die Abteilung dass 2. Maifelder Radrennen und zwar wieder zum Saisonauftakt am 20. März 2016 in Polch. Beim Radsport sind lizenzierte Übungsleiter tätig, so Jürgen Schütt. Mit Madeleen Stromberg wurde eine Nachwuchsfahrerin im Radsport von der Verbandsgemeinde Maifeld bei der Veranstaltung „Sterne des Sports“ auf der Burg Eltz geehrt.
Die Herzsportgruppe unter Leitung von Iris Schmidt hat eine steigende Mitgliederzahl. Die Gruppe wird betreut von zwei lizenzierten Übungsleiterinnen und zwei ehrenamtlich tätigen Ärzten. Die Reha-Einheiten finden im Leo-Schönberg-Stadion oder der ehemaligen Hauptschulhalle jeweils dienstags 18.30 Uhr statt.
Die Tennisabteilung unter der neuen Leitung von Erik Novak wurde vertreten von Günter Becker. Die Abteilung beteiligt sich an den Medenspielen mit 3 Senioren-, 2 Damen- und 2 Jugendmannschaften. Der Juniorenbereich wird von einem Jugendtrainer betreut. Platzaufbau und Pflege erfolgen durch die Mitglieder überwiegend in Eigenleistung. Der Fokus der Abteilung liegt derzeit auf der gezielten Mitgliederwerbung in der Jugend, den Senioren aber besonders im Familienbereich mit Tennis für die ganze Familie, so Günter Becker. Die Tennisabteilung wird die Renovierung des Tennisheimes, besonders die Isolierungen im Dachbereich vornehmen. Eine Beregnungsanlage für drei Tennisplätze soll angeschafft werden. In diesem Jahr richten die Tennisfreunde das Turnier der VG Maifeld aus.
Die Bogensportler des VfB, unter der Leitung von Michael Winter, zeigen sich mit der Entwicklung der Abteilung, die 27 Mitglieder hat, zufrieden. Trainingsgelände ist in Mertloch „Auf der Klapp“ und im Winter in der Sporthalle der IGS in Polch.
Die Kassenprüfer bestätigten der Schatzmeisterin Gabriele Reiter eine einwandfreie Kassenführung und Mitgliederverwaltung. Der Verein verfügt über ein ausreichendes finanzielles Polster, das ihm ermöglicht, neue Vereinsräume für eine vielfältige Nutzung an die Gebäude Stadion anzubauen. Es werden dort bis zu 70.000 Euro investiert.
Die Versammlung beschloss auf Antrag Ewald Fuchs und Werner Rüber zu Ehrenmitgliedern zu ernennen.
Vorstandsmitglied Jürgen Schütt regte an, die Gewinnung von Senioren und Jugendlichen für das Vereinsleben abteilungsübergreifend zu organisieren und die bereits vorhandenen Angebote der Abteilungen einheitlich zu koordinieren. Durch die Fertigstellung des neuen Vereinsraums im Stadion werden sich neue Möglichkeiten ergeben, um diese Generationen für die Vereinsarbeit zu gewinnen.
In diesem Zusammenhang regte der Vorsitzende Anton Reiter an, das Angebot für ältere Mitglieder, aber auch Nichtmitglieder zu erweitern. So wird der VfB im Herbst in den neuen Räumen einen Treff einrichten, der dem gesellschaftlichen Zusammenhalt dienen wird, aber auch ein altersgerechtes Sportangebot nach Bedarf und Nachfrage beinhalten wird. Weiter zeigte sich der Vorsitzende offen, Investitionen vorzunehmen, die im Stadionbereich Sport und Spiel für junge und ältere Menschen möglich macht. Ein Generationen-Spielplatz wäre ideal, so der Vorsitzende. Ebenso offen ist der VfB in der Suche und in der Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, gemeinsame Sport- oder Reha-Angebote zu machen, und seinen Mitgliedern die Teilnahme zu ermöglichen, ohne einen Vereinswechsel vornehmen zu müssen. Damit kann in vielen Fällen dem demografischen Wandel, immer mehr ältere Menschen und weniger junge Menschen, entgegengewirkt werden.

Zurück

About us

There are many variations of passages of Lorem Ipsum available.

But the majority have suffered alteration in some form, by injected humour, or randomised words which don't look even slightly believable.

Get in touch

Cybersteel Inc.
Address: 376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

+1 212 333 4444

+1 212 333 8888

Socials

It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page.

Copyright 2022. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Bitte wählen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close