Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

NEWSARCHIV

Verein für Bewegungsspiele 1936/45 Polch/Maifeld e.V.
Bild von links: R.Eich, H.Schümmer, F.Frieb-Preis, L.Rotta, L.Kupser, M.Frieb-Preis, S.Teller
Bild von links: R.Eich, H.Schümmer, F.Frieb-Preis, L.Rotta, L.Kupser, M.Frieb-Preis, S.Teller

Erfolgreiche Rheinlandmeisterschaften im Crosslauf

Trotz Unwetterwarnung machten sich am 10. Februar 2019 neun Athleten der Leichtathletik Gemeinschaft auf den Weg ins Moselstadion nach Trier.
Dauerregen, Sturm und Matsch bis zu den Knöcheln sorgten dort für wirkliche Crosslaufbedingungen.
Zuerst starteten die Männer über die 5,5 km Langstrecke. Hier wurde Horst Schümmer Vize-Rheinlandmeister in der Altersklasse M60 in 21:43 Minuten! Rainer Eich belegte Platz 5 in 23:15 Minuten.
Anschließend ging es auf dem 1.100 Meter langen Rundkurs über die Mittelstrecke!
Die Frauen hatten drei Runden zu absolvieren. Sandra Teller, Christine Zeni und Jana Krämer gewannen als Mannschaft den Rheinlandmeistertitel!
Im packenden Zweikampf auf den letzten Metern mit einer U20 Athletin der LG Vulkaneifel, gewann Sandra den Frauenlauf und wurde in 13:02 Minuten Rheinlandmeisterin der WU23. Jana belegte trotz Sturz und blutendem Knie den 3. Platz in 13:36 Minuten. Christine gewann, als 4. des Gesamtlaufs, den Rheinlandmeistertitel der Frauenklasse in einer Zeit von 13:32 Minuten.
Im Feld der männlichen Jugend absolvierte Felix Frieb-Preis ebenso die Mittelstrecke über 3.300 Meter. Als jüngster Teilnehmer unter den 33. Startern, kam Felix als 22. ins Ziel und belegte nach starken 12:23 Minuten den 5. Platz der MU18.
Kurz bevor die weibliche Jugend U14 an den Start ging, goss es wie aus Eimern. Triefend nass standen 27 Mädchen an der Startlinie zur Kurzstrecke. Lena Rotta lief unerschrocken und mit großem Abstand an der Spitze des Läuferfeldes. Sie gewann nach 1.100 Metern und 4:26 Minuten den Gesamtlauf und wurde Rheinlandmeisterin der W13. Leonie Kupser, ebenso W13, sortierte sich im Mittelfeld ein und belegte Platz 6 in guten 5:23 Minuten. Die jüngste im Bunde, Madita Frieb-Preis, mischte auch ganz vorne mit. Sie gewann nach 4:58 Minuten, als 4. des Gesamtlaufs, den Vize-Rheinlandtitel der W12!
Nur ganz knapp, mussten die drei Bezirkmeistermädels, den erhofften Rheinlandmeistertitel der Mannschaft der LG Bernkastel-Wittlich überlassen. Aber auch ein Vize-Titel ist eine stolze Leistung! Erst recht, bei diesen widrigen Umständen! Ein Lob für alle Läufer, Trainer und Zuschauer bei diesen Rheinland-Crossmeisterschaften 2019.

Zurück

About us

There are many variations of passages of Lorem Ipsum available.

But the majority have suffered alteration in some form, by injected humour, or randomised words which don't look even slightly believable.

Get in touch

Cybersteel Inc.
Address: 376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

+1 212 333 4444

+1 212 333 8888

Socials

It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page.

Copyright 2022. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Bitte wählen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close